Aktuelle Pressemitteilungen aus dem Unternehmen GOLDBECK.

GOLDBECKPressePresse-Detail

Bei den Kleinsten zu Gast

12. Mai 2015

Ministerin besucht GOLDBECK Kindergarten

Die nordrhein-westfälische Familienministerin Ute Schäfer besuchte im Mai den GOLDBECK Kindergarten GOLDBECKchen in Bielefeld. Er gilt als Leuchtturmprojekt in der Region. Gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Regina Kopp-Herre und Vertretern der Stadt machte Schäfer sich ein Bild von den Räumen und dem pädagogischen Konzept.

2014 hatte GOLDBECK den Kindergarten eröffnet. Betrieben wird er von der von Laer Stiftung. Er ist keine reine Betriebskita. Für die 55 Plätze können auch Familien aus dem Umfeld ihre Kinder anmelden. Zu den Besonderheiten GOLDBECKchens zählen ein zweisprachiges Erziehungskonzept, das Prädikat „Literatur-Kita NRW“ und die flexiblen Öffnungszeiten. Diese passt der Kindergarten an den Bedarf der Eltern an.

Ute Schäfer lobte das Engagement: „ Ihr Unternehmen ist Vorbild für viele andere.“ Sie betont: „Wir müssen den jungen Familien in der Rush-Hour ihres Lebens helfen, die Rahmenbedingungen zu verbessern, damit man Familie gut leben kann.“

Bewusst nennt GOLDBECK die Einrichtung „Kindergarten“ und nicht Kindertagesstätte. Firmengründer Ortwin Goldbeck: „Die Kinder werden hier liebevoll gehegt und gepflegt – wie die Pflanzen im Garten.“

Bildzeile: Ute Schäfer, Familien- und Kulturministerin, und Bezirksvorsteherin Regina Kopp-Herre zu Besuch im GOLDBECKchen.

Dateien:

Goldbeckchen_Besuch_Familienministerin_Schaefer_April2015.pdf
_DSC0015.JPG